Um unsere Webseite fĂŒr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DatenschutzerklĂ€rung Zur DatenschutzerklĂ€rung

Verstanden

 

Ulrike D. v. Ruckteschell

 

geb. 14.01.1969 Mutter von vier Kindern und vierfache Hundebesitzerin.

Bevor ich mit meiner JagdhĂŒndin (Dt. Drahthaar/Gr. MĂŒnsterlĂ€nder) bei der Rettungshundestaffel ASB-Stormarn begann, absolvierte ich mit Pamina, damals 12 Monate alt, die BegleithundeprĂŒfung und gab ein Gastspiel von etwa einem Jahr beim Agility, was ihr unglaublich viel Spaß machte.

Doch sehr schnell merkte ich, daß ich diesen Hund anderweitig arbeiten muß und begann die Arbeit in der Rettungshundestaffel, wo ich als langjĂ€hrige HundefĂŒhrerin mit Pamina in der FreiflĂ€che und TrĂŒmmersuche tĂ€tig war. ZusĂ€tzlich eignete ich mir immer mehr Wissen ĂŒber BeschĂ€ftigungsmöglichkeiten fĂŒr Hunde an, da mein Jagdhund nicht jagdlich gefĂŒhrt wurde. Egal, was wir begannen, sie lernte schnell und begeistert, arbeiten war das GrĂ¶ĂŸte.

2004 kam unsere Golden Mix HĂŒndin Lilly dazu, die den etwas ruhigeren und vor allem ausgleichenden Part in dem Hundeduo ĂŒbernahm. Sie arbeitet sehr sicher und genau, nicht so energievergeudend wie mitunter Mina. Mit ihr kann ich in jedem Bereich arbeiten, es macht ihr alles Spass, Lillys wahre Leidenschaft ist allerdings das Mantrailing.

FĂŒr mich war es immer wichtig, den Hunden so viel Freiheit wie irgend möglich zu bieten, was bedeutet, daß sie ohne Leine laufen können, auf RĂŒckruf kommen, aufmerksam sind und Wild kein Thema ist.

Die Thematik Hund fesselte mich immer mehr, ich wollte HintergrĂŒnde wissen, warum und wie ein Hund lernt, mehr ĂŒber den Wolf erfahren, von dem der Hund abstammt,  dass ich ein Diplom in Tierpsychologie an der ATN machte. Nach verschiedenen Seminaren und Praktika war der Grundstein fĂŒr die Hundeschule gelegt.

Seit 2010 begleitet mich noch der Wirbelwind TicTac, eine FlathĂŒndin, von der ich restlos begeistert bin. Ausdauernd und konzentriert bei der Arbeit, entspannt zuhause. Mit ihr bin ich hauptsĂ€chlich in der Dummyarbeit aktiv, sie wird zusĂ€tzlich jagdlich ausgebildet. 2012 ergĂ€nzte die Field Trial Labrador HĂŒndin Hummel das Rudel. Auch mit ihr trainiere ich viel Dummy. Sie ist steady, ruhig und möchte nur gefallen. Mit Begeisterung sind wir auf Seminaren und Workingtest. 

Ich bilde mich stĂ€ndig fĂŒr euch fort:

Gabriele Niepel (Welpen, BeschĂ€ftigung), GĂŒnther Bloch, Perdita LĂŒbbe-Scheuermann (Welpen, Junghunde, Körpersprache etc.)  Michael Grewe (Antijagd, VortrĂ€ge, etc.) Udo Ganßloser, Nadin Matthews (LeinenfĂŒhrigkeit), Sabine Ditterich (Mantrailing), Chris Boysen (Mantrailing), Silke Tonn (Mantrailing), Alexandra Grunow (Mantrailing) Rainer Dorenkamp (leinenfĂŒhrigkeit, Antijagd, HĂ€usliches Programm), Gerd Lederer (Rassen des Hundes), Norma Zvolsky (Dummy), Carsten Schröder (Dummy), Andreas StĂŒnkel (Dummy), Anke Bogaerts und Tineke Antonisse-Zejda (Dummy), Jörg Brach (Dummy), Oliver Kiraly (Dummy)