Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k√∂nnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerkl√§rung Zur Datenschutzerkl√§rung

Verstanden

 

Junghundekurse I und II

 

Junghundekurs I


Ab einem Alter von etwa 18 Wochen ist Ihr Hund dem Welpenalter entwachsen. Er wird selbst√§ndiger, aufgestellte Regeln werden hinterfragt, Gelerntes nicht mehr ausgef√ľhrt.

Im Junghundekurs I werden die ersten einge√ľbten Kommandos, die bereits in der Welpenstunde gelernt wurden, gefestigt. Neue Signale werden etabliert. Die √úbungen werden langsam schwieriger gestaltet, mehr Ablenkungen werden eingebaut und der Hund soll lernen, H√∂r- und Sichtzeichen √ľber einen l√§ngeren Zeitraum auszuf√ľhren. 

Da Hunde sich haupts√§chlich √ľber K√∂rpersprache verst√§ndigen, ist es wichtig f√ľr Sie, diese lesen zu lernen um k√∂rpersprachliche Missverst√§ndnisse zu vermeiden. F√ľr ein besseres Miteinander.

Ich helfe Ihnen dabei Ihren vierbeinigen Gef√§hrten mit klarer Komunikation und liebevoller Konsequenz zu f√ľhren. 

Situationen besser einschätzen zu können und auf das Verhalten ihres Hundes schnell zu reagieren.

 

Junghundekurs II


Die Halbstarken sind los...

In diesem Alter (ca. 6 - 10 Monate) durchlaufen die jungen Hunde einen weiteren Lebensabschnitt. 

Gut vergleichbar ist diese Phase mit der Pubertät des Menschen. Genauso wie Kinder diese Zeit unterschiedlich durchleben, ist der eine Hund gemäßigt, der andere probiert es täglich aufs neue. Hier können Sie lernen nett, aber bestimmt aufzutreten.

Jetzt ist wichtig zu wissen, was k√∂nnen Sie von Ihrem Junghund erwarten, was m√ľssen Sie wann und vor allem wie durchsetzen. 

Der Junghundekurs II findet in der näheren Umgebung statt. Alltagstraining und Beschäftigung stellen einen wesentlichen Bestandteil dar.

Trainerin: Ulrike D. v. Ruckteschell