Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Zur Datenschutzerklärung

Verstanden

 

Vorbereitung zur Begleithundeprüfung

Umschreibung zum Hundeführerschein ist möglich!


In meinem Training bereite ich euch gezielt auf die Begleithundeprüfung vor. Auch wenn die Prüfung im Anschluss für jeden freiwillig ist, macht es mir eine Freude ein tolles Mensch-Hund-Team arbeiten zu sehen. Wir beschäftigen uns im Training mit den drei Grundfächern (A,B,C) der Prüfung.

Fach A – Verkehrssicherheit: Hund und Hundeführer sollen im Straßenverkehr ein souveränes Team sein. Umweltreize sollten neutral aufgenommen werden. Daher werden wir uns regelmäßig in der Stadt treffen, um eurem Hund mit einfachen Hilfestellungen die hecktische Straßenatmosphäre zu erleichtern.

Fach B – Gehorsam: Hier geht ihr ein vorgesehenes Schema auf dem Platz ab. Es beinhaltet die Leinenführigkeit, Arbeiten in einer Personengruppe, Freifolge, Ablegen des Hundes unter Ablenkung, Sitz- und Platzübungen sowie ein freudiges Herankommen.


Fach C – Sachkunde des Hundehalters: Aus einem vorgegebenen Fragenkatalog müssen vom Hundehalter in schriftlicher Form 75 Fragen beantwortet werden.

 

BH 1-3:

Seit 2014 kann man nach der normalen Begleithundeprüfung auch die neuen Begleithundeprüfungen 1-3 absolvieren. Diese Prüfungen sind für die jenigen, deren Ehrgeiz nach der normalen Begleithundeprüfung geweckt wurde. In den BH 1-3 gibt es keinen Theorieteil und Straßenteil mehr. Die Prüfungen werden von 1-3 immer schwieriger und müssen alle in der freien Fussfolge (ohne Leine) gelaufen werden. Gerne helfe ich euch auch hierbei, wenn euer Interesse geweckt wurde.

 

Trainerin: Lara Köster